Passend zum bereits aufgegriffenen Thema Video habe ich mich in Bezug auf den Sublimationsdruck und die Druckbranche mal auf die Suche gemacht und bereits einiges an Material gefunden. Mit dabei sind alte Klassiker von YOW – der bereits schon 2006 sehr fortschrittlich war, ein Statement zum Sublimationsdruck vom Geschäftsführer Jens Drüding von Transfair und die Video-Sammlung von werbetechnik.de.

All diese Beispiele verdeutlichen wie schnell die Entwicklung des Videomarketings in der Druckbranche bereits vorangeschritten ist. Auch auf der vergangenen Fespa 2010 in München fehlte es nicht an einer kompletten Berichterstattung über den gesamten Messezeitraum.

Dabei merkt man selbst recht schnell, dass zuschauen viel einfacher ist als durchlesen. Audio-visuelle Informationen sind gefragter denn je. Beispiel: Es ist zwar kein Sublimationsdruck, dennoch hat beim Stöbern das Video vom bedruckten Biertisch mein Interesse geweckt. Jetzt muss mir nur noch ein passendes Motiv einfallen und wieder schönes Wetter werden… Prost!

Leider war das direkte Einbinden der meisten oben genannten Videos nicht möglich, sonst hätte ich sie hier gepostet. Weitere Klassiker oder Skurrilitäten dürfen natürlich gerne in den Kommentaren gepostet werden.