Das hier beschriebene Sublimationsdruckverfahren beginnt im Normalfall bei ca. 140°C. Sinnvoll wird es für die hier beschriebenen Druckanwendungen erst ab ca. 180°C. Die dabei verwendeten Materialien – insbesondere Textilien – müssen also bereits sehr viel höhere Temperaturen aushalten, als eine übliche Kochwäsche bei 100°C.

Die meisten für den Sublimationsdruck verwendeten Textilprodukte wie T-Shirts und Sweatshirts werden üblicherweise bei 40° – 60°C gewaschen. Bedruckte Arbeitskleidung oder darauf angebrachte Patchetiketten lassen sich aber in vielen Fällen mit höheren Temperaturen bis zur Kochwäsche reinigen.

Die Tinte selbst würde sich also durch das Kochen selbst mit mehr herauswaschen, da diese erst bei höheren Temperaturen reagiert. Eher würde das verwendete Textil in Mitleidenschaft gezogen, wenn es nicht für Kochwäsche geeignet ist.