Mit Sublimationstinte bedruckte Transferpapiere geben während dem Sublimationsvorgang des größten Teil der Farbe in das zu bedruckende Produkt ab. Ein kleiner Teil der Tinte verbleibt auf dem Papier und sieht je nachdem noch recht kräftig aus, sodass man meinen könnte, dass man mit genau dem gleichen Papier einen weiteren Sublimationsdruck durchführen könnte. Dem ist nicht so. Die verbliebene Sublimationstinte auf dem Papier reicht nicht mehr für einen weiteren Druck aus. Verwenden Sie Sublimationsdruckpapiere immer nur einmal.

Auch ist es ratsam immer nur so viele Ausdrucke mit Sublimationstinte zu produzieren wie man auch benötigt. Das Vorproduzieren und “auf Lager” legen kann je nach Dauer die Qualität der Ausdrucke beeinflussen. Drucken Sie also auch der Umwelt und Ihrem Geldbeutel zu Liebe immer nur das was sie gerade benötigen.