Laut Print Equipment scheinen die Ausfälle der Ricoh-Drucker gelöst.

Grund soll eine fehlerhafte Charge der verwendeten Kartuschen von Sawgrass gewesen zu sein, welche bei den Druckern zu Ausfällen geführt haben soll.

Inwieweit die Ausfälle technisch nachvollzogen werden können ist bisher aber nicht bekannt. So wie man aus der Mitteilung von Print Equipment entnehmen kann, schien es sich dabei nicht um einen technischen Defekt des Druckerherstellers Ricoh zu handeln.

Von dort wird aber noch eine offizielle Stellungnahme erwartet, um den Fall endgültig zu klären. Grundsätzlich und auch gerade deshalb sollten alle anderen Lieferanten von Sublimationstinten durch Sawgrass prüfen lassen, ob die noch auf Lager vorrätigen Chargen auch davon betroffen sein könnten.