Auf Grund des günstigen Preises greifen Anfänger im Sublimationsdruck gerne auf Mischgewebe oder sogar Baumwolle zurück. Das Ergebnis dieser ersten Druckversuche ist dann meist ernüchternd und führen dann teilweise ungerechtfertigt zu Reklamationen bei den Lieferanten. Im Sublimationsdruck verbindet sich die Sublimationstinte nur mit dem Kunstfasern des Textils.

Bei einem Mischgewebe von z.B. 60% Polyester und 40% Baumwolle würden dann nur 60% der gesamten verwendeten Farbe im Textil verbleiben. Die restlichen 40% haften wenn dann nur sehr schwach in den Textilfasern und waschen sich bereits nach der ersten Wäsche vollständig wieder heraus. Setzen Sie lieber gleich auf hochwertige Produkte und Qualität und vermeiden Sie vergeudete Zeit, Frust und Ärger mit Ihren Kunden.

Nur 100% Polyester kann 100% der Sublimationstinte aufnehmen.