Die Idee ist zwar nicht neu, die 3D Fotografie ist schon seit einigen Jahren bekannt. Dennoch wurde diese Art der Produktpräsentation bisher nur in wenigen speziellen Bereichen angewandt.

Die durchaus erschwingliche Dienstleistung Produkte als dreidimensionale bewegliche Bilder im eigenen Shop zu nutzen eignet sich insbesondere für erklärungsbedürftige und technische Artikel sowie Produkte mit einem werbenden Charakter. Klassiker wie Tassen, Stofftiere aber auch funktionelle Artikel wie Ersatz-Heizelemente für Tassenpressen oder ganze Sublimationsdrucker lassen sich durch die dreidimensionale Rundumansicht besser anschauen und wirken ganzheitlich.

Die Art und Ausführlichkeit von Produktpräsentationen ist dabei häufig auch ausschlaggebend für eine Steigerung der Conversion Rate. Präsenter und informativer dargestellte Produkte fallen mehr auf und führen somit zu höheren Umsätzen.

Die hier dargestellte Tasse stammt von IB Medien. Ingo Bergmann hat sich mit 3D Packshot im Bereich der Fotografie spezialisiert und ist ebenfalls auf der photokina in Köln vertreten.

[swfobj src=”https://www.sublimation-support.de/blog/wp-content/uploads/2010/09/Sublimation.swf”]