Ofen für den Tassendruck

Ein runder gläserner Umluftofen eignet sich hervorragend, um auch größere Stückzahlen an bedruckten Tassen mit einer kostengünstigen Investition zu produzieren. Bis zu 6 Tassen lassen sich je nach Größe und verwendeter Manschette gleichzeitig bedrucken. Das bedruckte Sublimationsdruckpapier wird um die Tassen/Bierkrüge mit hitzebeständigem Klebeband fixiert. Dann wird die Manschette um die Tassen/Bierkrüge gelegt und mit der Feststellschraube der Anpressdruck eingestellt. Die Manschette um den bedruckbaren Keramikartikel dient zur besseren Wärmeverteilung und zur Vermeidung von Luftblasen zwischen dem bedruckten Papier und der polyesterbeschichteten Keramikoberfläche.

Das hierbei am häufigsten verwendete Ofen-Modell ist sehr einfach aufgebaut. Es besitzt eine analoge Zeiteinstellung ähnlich einer Eieruhr die mit einem Einschaltmechanismus gekoppelt ist. Die Heizung und Umluft wird aktiviert, indem der Hebel des Deckels nach hinten bzw. unten gedrückt wird. Nach Ablauf der analog eingestellten Zeit schaltet das Gerät automatisch ab. Zum Entnehmen der noch heißen Manschetten eignen sich am Besten hitzebeständige Handschuhe.

Für kleinere Stückzahlen oder einzelne individuelle Produktionen eignen sich Tassenpressen mit fest installiertem Heizelement besser. Mit Ihnen lassen sich Einzelstücke aber natürlich auch ebenfalls Serienproduktionen herstellen.

Beispiel für einen Tassen-Ofen:

4 Gedanken zu “Ofen für den Tassendruck”

  1. Das ist die 1 mio ste informative Seite zum Thema. Und nach dem Drecksofen suche ich mir die Finger wund. Ebenso nach der Folie und einem Drucker und sonst wichtiger informationen. Es ist unfassbar für mich wie man eine solche Unmenge an Information zu einem Thema sammeln und veröffentlichen kann und trotzdem NULL Hilfestellung bietet. Dann gibt es noch die Rubrick Lieferranten Info. Auch dort finde ich den Ofen nicht und auch nichts über einen Drucker. Was dort steht sind Hersteller-Infos zu spezifischen Problemen aber sonst nichts. Mensch lassen Sie sich doch eine ordentliche Provision für Vermittlung von Kunden zahlen, wenn Sie schon so eine Seite bereitstellen und aufewändig pflegen. Und dann stellen Sie die alles entscheidende Information gleich mitbeereit nämlich wo man das Sch….zeugs endlich konkret herbekommt.

    1. Für Tassen pressen,brauchst du einen Sublimationsdrucker zb Ricoh geldrucker
      Sublitinte und sublimationspapier
      Alles erhältlich unter eingabe Sublimationsdruck

        1. Ausprobieren! 😉
          Dafür gibt es ebenfalls Tassenmanschetten.
          Die genauen Zeit- und Temperaturparameter müssten sie allerdings ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.