Es werde Licht – bedruckte Tischlampen

Achtung – weiter unten im Text – Verlosung der Tischlampe

Ein interessantes neues Produkt bietet Transfair aus Hamburg seit einigen Wochen an: Bedruckbare Tischlampen für den Sublimationsdruck.

Ich habe mir mal ein Muster zukommen lassen, um mir das ausgesprochen ausgefallene Produkt etwas genauer anzuschauen. Schließlich sagt ein Produkt in der Hand mehr aus, als das Bild in einem Newsletter.

Die Tischlampe wird ohne Leuchtmittel in einem normalen Karton inkl. einem Stück etwas gröber gewebtem sublimationsfähigem Textil geliefert. Das Stromkabel mit Eurostecker hat eine Länge von ca. einem Meter und dürfte für die meisten Nachttische oder andere Stellplätze ausreichen.

Um das mitgelieferte und nach Kundenwunsch bedruckte Textil auf dem Lampenschirm aufzubringen ist dieser außen herum mit schmalem doppelseitigem Klebeband vorbereitet. Dieses ist auch nach dem Anbringen des bedruckten Stoffes als dunkler Rahmen zu erkennen, was aber nicht weiter stört (siehe Bild). Benötigt man wegen eines Fehldrucks ein neues Textil kann man dieses unproblematisch bei Transfair nachbestellen. Das doppelseitige Klebeband müsste man wahrscheinlich jedoch selbst erneut anbringen.

Hier würde die Verwendung eines Klettbandes die Möglichkeit bieten die Motive nach Lust und Laune auszutauschen – sodass die Lampe bei dem nicht ganz günstigen Einstiegspreis von 19,90 Euro netto einen zusätzlichen Mehrwert hätte. Als Einzelstück und für besondere Kunden sind die Lampen welche es in verschiedenen Formen gibt aber eine interessante neue Idee – fernab  der Standardprodukte der Tassen und Mousepads.

Das gesamte Material macht einen gut verarbeiteten und stabilen Eindruck. Lediglich der Standfuss könnte etwas schwerer sein. Etwaige Ausfransungen an den Schnittkanten des Textil lassen sich leicht entfernen und stören beim eigentlichen Endprodukt nicht.

Bei der hier gezeigten Lampe habe ich das bedruckte Textil mit vier Wäscheklammern an den Seiten befestigt, sodass die Lampe an sich noch jungfräulich ist und so zum Verlosen bereit ist.

Dies ist übrigens kein Sponsored Post à la Basic Thinking, sondern ich habe die Lampe aus freien Stücken angefordert, was euch nun zu Gute kommt.

Unter allen Kommentaren innerhalb der nächsten zwei Wochen unter diesem Beitrag verlose ich die Lampe – natürlich inkl. Versand, sodass ihr einen Kunden mit dem guten Stück beglücken könnt und mein Schreibtisch etwas aufgeräumter wird.

Viel Glück und guten Druck!

8 Gedanken zu “Es werde Licht – bedruckte Tischlampen”

  1. Sowas gab es in schlichter Form vor Jahren schon mal bei Pearl zu kaufen. Damals wurde eine Backprintfolie bedruck und um die Lampe gesteckt. War ein kleiner Renner damals. Ich kenne einige Leute, die so ein Teil noch heute rumstehen haben. Das ganze hier schaut um einiges edler aus und wird mit Sicherheit seinen Platz bei den Kunden finden. Preis ist bei diesem Kundenkreis meist zweitrangig

  2. Das Teil ist sicher ein guter Weihnachtsartikel, z.B. für die Oma, auch wenn es sicherlich polarisiert.

    V.a. begrüße ich es aber, dass auch mal höherpreisige Artikel angeboten werden, wenn denn auch die Qualität passt.

    Ich finde viele der auf dem Markt befindlichen Subliprodukte leider viel zu minderwertig, v.a. im Geschenkebereich. Bei individualisierten Einzelstücken geben meiner Meinung nach Endkunden gerne auch mal mehr Geld aus, wenn sie denn auch was qualitativ hochwertiges dafür erhalten.

  3. Da werden sich die Eltern Omas und Opas freuen!
    Endlich mal kein Kissen zum Geburtstag 🙂

    Wenn die Kinder dann von der Lampe lächeln, werden so manche Eltern hoffen das denen ein Licht aufgeht.

    Ich finde es echt nicht schlecht.

  4. Was den Preis angeht: die Kommentatoren haben recht. Der Preis ist so zu hoch. Die Lampe ist ‘made in Italy’. Unsere Aufgabe ist durch hohe Stückzahlen bei gleicher Qualitát den Preis zu senken. Natürlich zahlt der Endkunde für so ein Produkt gutes Geld, aber es ist nötig die Gewinnspannen unserer Kunden zu erhöhen; dann werden sie werben und unsere Verkaufszahlen werden steigen. Wir wollen die Kolektion mit Stehlampen ausbauen. J.Drüding

  5. Schönes Teil.
    Die Idee mit dem Klettband ist nicht schlecht. Evt. nimmt Transfair die Idee auf.

    Mal sehen wie es ankommt, wenn so was im Schaufenster steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.